Auf der Flucht

Kraichtal hilft - Gemeinsam stark für Menschen in Not


Kraichtal engagiert sich

Als Ende Mai 2015 die erste Gemeinschaftsunterkunft in Kraichtal bezogen wurde, formierte sich in kürzester Zeit eine große Zahl an Menschen, die bereit waren, sich ehrenamtlich für die Zuflucht Suchenden in unserer Stadt zu engagieren.

Der Verein 'Kraichtal hilft'

Um die verschiedenen Initiativen sinnvoll zu koordinieren und ein gemeinsames Forum zu schaffen wurde im Oktober 2015 der gemeinnützige Verein Kraichtal hilft e.V. gegründet.

Wichtig - und in der Satzung verankert - ist es dem Verein, dass sein Handeln nicht auf Flüchtlinge beschränkt sein soll, sondern Hilfe ermöglicht werden soll, wo immer sie nötig ist.

Weiterlesen...

Begrüßung der Ersten GU Bewohner in Kraichtal
Willkommensfest in Unteröwisheim
Begrüßung in der Gu Münzesheim
Begrüßung der ersten Flüchtlinge in Münzesheim
Aktuelles
Mitgliederversammlung

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu. Viel ist getan worden unter dem Dach des Vereins ‚Kraichtal hilft’, vieles hat sich weiterentwickelt, neue Ideen und Fragen stehen im Raum… Darüber möchten wir informieren und ins Gespräch kommen.

Der Vorstand lädt herzlich ein zu einer

Mitgliederversammlung
am 22.11.1016 um 19:30 Uhr
in Münzesheim im evangelischen Gemeindehaus
(Rathausstraße 21)

Tagesordnung:

  • Begrüßung
  • Bericht des Vorstandes
  • Bericht aus den Gruppen
  • Vergaberichtlinie für Vereinsgelder
  • Geplante Veranstaltungen

    - Weihnachtsmarkt
  • Verschiedenes

Wir freuen uns auf Sie!


Kraichtaler Weihnachtsmarkt

26./27. November

Der Verein und das depot 25 werden auf dem Kraichtaler Weihnachtsmarkt mit einem Stand vertreten sein.

26.11. von 16 bis 22 Uhr
27.11. von 13 bis 20 Uhr

Sie finden Informationen rund um den Verein, für Kinder gibt es tolles Spielzeug am Glücksrad.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Neues aus dem Vereinsgeschehen


Die neuesten Berichte

Alle Berichte
1 Jahr Kraichtal hilft

Kraichtal hilft feiert

Vor einem Jahr gründete sich der Verein ‚Kraichtal hilft‘ mit dem Ziel, die verschiedenen Initiativen und Helfer, die sich für die Flüchtlinge in Kraichtal engagierten, unter einem Dach zusammen zu bringen. Vieles ist erreicht worden seitdem.

Weiterlesen …

Die Initiativen des Vereins

Sprachkurse

Eine sehr aktive große Gruppe von Menschen bietet in allen drei Kraichtaler Einrichtungen Sprachkurse für Flüchtlinge an, die dankbar und mit regem Interesse besucht werden. Es arbeiten in dieser Gruppe sowohl Laien als auch Profis, junge und ältere Menschen, die Freude daran haben, ihre Muttersprache an andere weiterzugeben.

Kinderbetreuung

Besonders die Kinder brauchen unseren Schutz und unsere Hilfe, damit ihre Integration in unsere Gesellschaft gelingen kann. Neben schulischer Unterstützung und Betreuung in der GU mit malen, basteln und spielen, stehen Ausflüge, Workshops und Integration in örtliche Gruppen und Vereine auf dem Programm.

depot 25

Das depot 25 versteht sich als Spendenbörse. Sachspenden werden hier sortiert, präsentiert und gegen eine Geldspende an jeden - ob arm oder reich - abgegeben. Kleidung, Schuhe, Spielzeug, Schulranzen, Taschen, Koffer und vieles mehr findet sich in dem ehemaligen Getränkemarkt im Stadteil Menzingen

Cafè International

Begegnungen zwischen Deutschen und Asylsuchenden ermöglicht das Café International jeden Donnerstagnachmittag in Münzesheim im CVJM Jugendhaus. Hier kann man sich ungezwungen treffen und kennenlernen. Gespräche, Spiele und Spaß haben stehen dabei im Vordergrund. Ehrenamtliche Mitarbeiter begleiten den Nachmittag.

Patenschaften

Die Mitarbeiterin der Gruppe vermittelt Kontakte zu geeigneten Asylbewerbern - Einzelpersonen wie auch Familien. Wie eine Patenschaft im Einzelnen aussehen kann, hängt von den Wünschen und Vorstellungen der jeweils Beteiligten ab. Das kann von gelegentlichen Besuchen, bis zur Unterstützung bei Behördengängen oder die Gestaltung von Freizeitaktivitäten gehen.

Zeit für Begegnung

Die Liebenzeller Gemeinschaft Unteröwisheim lädt Bewohner der GU und alle interessierten Kraichtaler einmal im Monat in ihr Gemeindezentrum, um sich bei Kicker, Billard, Snacks und Getränken zwanglos zu begegnen.

Helferkreis Oberöwisheim

Ein aktiver Kreis von Helfern hat sich auch um die Anschlussunterbringung in Oberöwisheim gebildet. Neben allgemeiner Betreuung und erster örtlicher Orientierung, Fahrdiensten, Begleitung zu Ärzten und Behörden, Sprachkursen, Kinderbetreuung und Freizeitangeboten wird hier auch Hilfe bei Wohnungssuche und Bewerbungen zu Praktika und Arbeitsstellen angeboten.